Kontakt
Wunschlieferung in München
Click & Collect nach einer Stunde
Versand & Retouren kostenlos ab 50€
Themen/Trends

Mini & Midi
Neue Lieblingsröcke


Rock it, baby! Unsere neuen Lieblingsröcke sind echte Statements, mit denen besondere Looks möglich sind. So viel Varianten gab es schon lange nicht mehr: Die aktuelle Länge variiert nämlich gern von kurzen Minis mit 80er Vibes bis zum Midirock, der auf Mitte der Wade endet.

Bei der Silhouette haben Sie ebenfalls eine große Auswahl: Anliegende Pencil-Skirt- und Schlauchröcke sind in dieser Saison ebenso gefragt wie weit schwingende Faltenröcke. Sie wissen nicht so ganz, wie sich der Trend stylen lässt? Da helfen wir Ihnen gern weiter:

Entdecken Sie die neuen Röcke und passende Inspirationen jetzt bei uns! Fünf außergewöhnliche Looks können Sie mit einem Klick hier shoppen oder natürlich auch in unserem Haus entdecken.

Wer im Englischen etwas abgefahren findet, bringt das mit “That’s bananas!” treffend auf den Punkt. Ja, der modische Mix von „Bananen & Kätzchen“-Motiven klingt in der Tat verrückt. Aber er funktioniert, wenn man ein paar Kleinigkeiten beachtet:

Das paillettenverzierte Sweatshirt „Nanana“ von ESSENTIEL ANTWERP stylen wir zum bestickten Midirock „Beauty“ von PAUL & JOE SISTER. Durch die gemeinsame Farbpalette gelingt bei diesem Outfit der optische Zusammenhalt.

Die hochgeschlossene Bluse unter dem Pulli hat zweifache Wirkung: Zum einen erdet das klassische Oberteil die ausgefallene Kombination, zum anderen verleiht die Bluse aber mit dieser braven Überspitzung dem Ganzen einen Hauch Ironie.

Feminin der Rock, sportiv die Schuhe. Die NIKE Classic Cortez Sneakers sind von den Designs der frühen Laufschuhe der 70er inspiriert. Die Re-Edition bringt die abgerundete Kappe und das Fischgrätenprofil des Originals in unsere Zeit. Und wenn wir schon von Evergreens sprechen, darf LOVE MOSCHINO mit dem prägnanten Schriftzug natürlich bei den Accessoires nicht fehlen!

Am Blouson führt in dieser Saison kein Weg vorbei. Es handelt sich im Frühjahr 2017 um die beste Alternative zu einem Blazer oder zur Jacke, ob in- oder outdoor getragen. „Nias“ von ESSENTIEL ANTWERP verfügt über die charakteristischen Druckknöpfe und Strickbündchen, doch sonst ist diese Bomberjacke im Loose Fit alles andere als gewöhnlich: Lurex bringt dieses Modell zum Glitzern.

Mit DRYKORN greifen wir den sportiven Stil auf – das verkürze Bustier „Arua“ wird zu dem knieumspielenden Rock „Roxy“ getragen, der einen durchgängigen Reißverschluss mit Zierring hat. Ein bisschen Haut darf zwischen Top und Bleistiftrock gern hervorblitzen, also das Blouson nicht komplett schließen.

Damit wir uns nicht in der Welt des Sports verlieren, sind die Accessoires betont glamourös dazu gewählt. Die Beanie von FEDERICA MORETTI ist mit einer süßen Satinschleife verziert und die übergroße Vogelbrosche ist das It-Accessoire der Saison – anheften, aufwerten.

Passend zur geplanten DC-Comicverfilmung entdecken wir „Wonder Woman“ für uns. So gelingt das Styling, das uns selbst zur Superheldin macht:

Das ärmellose Top PAUL & JOE SISTER überzeugt mit aufwendigem Siebdruck, Schriftzug sowie Stickerei. Dieses kastig geschnittene Sweatshirt kombiniert man zum figurbetonten Schlauchrock „Coro“ von MAX & CO.

Weil das Superheldinnen-Cape gerade nicht griffbereit herumliegt, schnappen wir uns einfach die Sweatjacke von PATRIZIA PEPE, die dieses Spiel mit unterschiedlichen Silhouetten vervollständigt und durch die goldenen Kontraststreifen die Blicke auf sich zieht. Lässig um die Hüften geknotet, fühlen wir uns im Rock rundum wohl.

SUPERGA gibt es gefühlt schon immer – für alle Besserwisser unter uns: seit 1911 um exakt zu sein! Die legendären Canvasschuhe „2750“ sollten Sie ab sofort wieder aufs Trendradar setzen, wenn Sie einen vielseitigen Sneaker zum Rock, aber auch zu Kleidern oder Shorts suchen. Die PATRIZIA PEPE Umhängetasche mit Gliederkette vervollständigt diesen Look und wird quer über den Körper getragen.

Schwungvoll durch den Frühling, das gelingt mit dem wunderbaren Plissée-Rock „Peppy“ von DRYKORN. Ein Must-have der Saison, denn als Inspirationsquelle ist die Welt des Ballett gerade ganz groß.

Der Faltenrock kann ein Figurschmeichler sein, wenn er richtig auf der Taille sitzt und in dezenter A-Linie verläuft. Wem der Sinn nicht nach Urban Ballerina steht, kein Problem! Denn Plisséeröcke bieten sich auch für lässige Stylings an, es lebe der Stilbruch.

Nordische Coolness erlangt der Look durch das Kombinieren einer Longbluse von FILIPPA K mit einem fein strukturierten Blouson von TIGER OF SWEDEN. Extra trendig wird es mit schimmerndem Stirnband und Sneakers in Metallic-Optik – zum Beispiel von DONNA CAROLINA.

Die 80er sind modisch so was von zurück und mit ihnen ultrakurze Röcke. Der TIGHA Ledermini „Nele“ verfügt über Tunnelzug, seitliche Taschen und bogenförmigen Saum. Dazu wählen wir den hippen Blazer von ZADIG & VOLTAIRE, im lockeren Boyfriend Style und aufregenden Fransen an den Ärmeln – Sie merken, ein weitere modische Anleihe an die zurückliegende Epochen.

Schwarzes Leder, lange Fransen… mit dem Lederrock und Blazer bringen Sie den „Girlie Rockstar“ zum Vorschein! Dazu kommt moderner Kontrast gut zur Geltung. Daher wird der 80ies Look durch einen kurzen Print-Pulli von GESTUZ entschärft. Das Sweatshirt bringt durch einen modernen Stehkragen und Bündchen mit Streifen in Schwarz-Weiß sportive Nuancen ins Outfit.

Freuen Sie sich über die neuen Röcke und deren Variantenreichtum für die Saison Frühjahr/Sommer 2017. Unsere vorgestellten Lieblingsröcke und weitere Modelle können Sie jetzt online shoppen oder bei uns im 1.OG bei Damen Design1 entdecken!